Nauta SA

 

Ausgangslage Projekt:
Aufgrund einer internen Betriebsumstrukturierung setzte sich die NAUTA SA Ende 2013 zum Ziel verschiedene ERP, Finanz- und CRM-Systeme abzulösen und gleichzeitig für den Hauptsitz in Münchenstein sowie die zugehörigen Aussenstellen eine extern gehostete Datenumgebung aufzubauen.

 

Aufgabenstellungen H. Graf:

Projekt-Supervision
Im Sinne einer Projekt-Supervision sollte geprüft werden, ob die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Projektverlauf in folgenden Bereichen geweisleistet ist:
> Die von Nauta formulierten Aufgabenstellung sind zweckmässig
> Die von den Dienstleistern unterbreiteten Konzepte und Verträge sind zweckmässig
> Die vorgeschlagene Projektumsetzung ist zielführend
> Ein Gesamtkonzept für eine künftige IT-Umgebung besteht
> Erstellung eines entsprechenden Berichts

 

Bedarfsanalyse/Konzeption im Bereich CRM

In einem Folgeprojekt wurden die relevanten Anforderungen und Prozesse im Bereich CRM/Kundenbetreuung ermittelt und mit Blick auf eine gewünschtes Zielsystem neu konzipiert. Das überarbeitete Datenkonzept wurde mit der Gesamtlösung abgestimmt.

 

NAUTA SA

Schweizer Logistik Unternehmen mit täglichen LKW-Linienverkehr in Europa, Übersee-Verladungen per See- und Luftracht, Bahntransporte, Lagerlogistik, professionelle Zollagentur

> über 50 Angestellte
> vier Aussenstellen

Besondere Anforderungen:
- Zollverwaltungslösung
- Logistiklösung
- Lagerverwaltung
- CRM-System
- Sicherstellung einer intergrierten SW-Umgebung